Hockey-News

B Mädchen ohne Niederlage im zweiten Turnier

von Annika Illerhaus

Von ihrem zweiten Turnier wollten die B Mädchen auf jeden Fall Punkte mit nach Hause nehmen. Gegen Moers wurde von Anfang an starker Druck aufgebaut und es gab für beide Teams gute Torchancen. Eine Strafecke für die Hockeyzebras brachte leider nicht die erhoffte Führung. Erst ein erneuter, von Julia Wisniewski durch einen Pass auf Chantal Domeyer eingeleiteter, starker Angriff brachte endlich die Führung. Mit 1:0 ging es in die Pause. In der zweite Halbzeit investierten die Moerserinnen nochmals mehr und erzielten den Ausgleich. Trotz noch einiger guten Chancen auf beiden Seiten blieb es beim Unentschieden und so holten unsere Mädels den 1.Punkt.

Im zweiten Spiel gegen Uhlenhorst fanden die MSV Mädels nicht direkt ins Spiel und kassierten in Durchgang Eins das Gegentor. Viele Angriff wurden von Uhlenhorst früh abgewehrt. Fünf Minuten vor Schluss reagierte Trainer Jörg Vieth nochmals, durch die taktischen Veränderungen kamen die Mädels nochmal richtig in Fahrt und erzielten resultierend aus einem starken Abschlag von Chantal Domeyer auf Julia Wisniewski und Pass in den Kreis auf Milaine den ersehnten Ausgleich. Gleich im Anschluss gelang durch einen weiteren starken Abschlag nach Vorne auf Julia Wisniewski und Pass auf Leonie Hein kurz vor Schluss die Führung. Damit war Uhlenhorst vollkommen aus dem Konzept gebracht, so dass man die letzte Minute souverän von der Uhr laufen ließ und mit dem ersten Sieg und insgesamt vier Punkten im Gepäck nach Hause fuhr.

Trainer Jörg Vieth war sehr zufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft.

Zurück