Hockey-News

Herren mit viertem Sieg in Folge

von Annika Illerhaus

Die MSV-Herren haben auch das letzte Hinrundenspiel bei ETG II gewonnen, und sind damit hervorragend ins neue Jahr gestartet. Obwohl das Team von Spielertrainer Kai Hartmann stark ersatzgeschwächt war, reichte es am Ende zu einem ungefährdeten 5:2 (3:2)-Auswärtssieg in der extrem rutschigen ETG-Halle.

Das schwere Geläuf machte unseren Herren am Anfang doch schon sehr zu schaffen. Die Partie plätscherte trotz klarer spielerischer Überlegenheit so dahin. Als Wuppertal dann auch noch mit 1:0 in Führung ging begannen die Hockeyzebras auch an ihrer Effektivität zu arbeiten. Helge konnte frei aufs Tor zulaufend vollenden, Kai und Kevin trafen jeweils per abgelegter Ecke. Kurz vor der Pause konnte Wuppertal ebenfalls nach einer Ecke zum 2:3-Pausenstand verkürzen.

Im zweiten Durchgang änderte sich nur wenig. Wuppertal kam immer wieder gut in die MSV Ecken, wirklich ernsthafte Gefahr bestand aber nicht für Falk im MSV-Kasten. Kai konnte zudem einmal schon auf der Linie klären. Nach dem 4:2 durch Kai konnte Helge nach Querpass von Basti ins leere Tor zum Endstand treffen. Mit dem vierten Sieg in Serie haben unsere Herren nun am Sonntag (Anstoß 17 Uhr) im Heimspiel gegen den MTV ein echtes Spitzenspiel. Das Saisonziel "Nichtabstieg" ist allerdings schon nach der Vorrunde erledigt.

Zurück