Hockey-News

Herren unterliegen Kahlenberg 2

von Annika Illerhaus

 

Auch das zweite Saisonspiel haben die Hockey-Herren knapp verloren – 2:4 bei der KHTC-Reserve

Nach der abendlichen Fahrt nach Hiesfeld in der Vorwoche fand das nächste Auswärtsspiel der Hockey-Zebras diesmal zur Mittagszeit statt. Coach Annika, die diesmal aber gezwungenermaßen mit Pfeifen beschäftigt war, konnte auf einen Neun-Mann-Kader zurückgreifen.

Der Gastgeber trat mit einer noch jüngeren Truppe als in den vergangenen Jahren an. Trotzdem war das Spieltempo mäßig, was am wie üblich extrem rutschigen Boden lag. Beide Mannschaften waren auf Sicherheit und Ballbesitz bedacht und ließen den Gegner verhältnismäßig ruhig aufbauen.

Erst nach gut zehn Minuten fiel der erste Treffer der Begegnung: die Zuordnung der Zebras stimmte bei einem Freischlag für die Gastgeber nicht, sodass ein einfacher Querpass zu einem freien Torschuss und dem 1:0 führte. Postwendend kam aber die Antwort, Fabian und Niclas erzielten innerhalb von drei Minuten zwei Tore und brachten den MSV in Führung. Danach waren es aber wieder die Kahlenberger, die sich in die Torschützenliste eintragen durften. Besonders ärgerlich war hierbei das vierte Gegentor: zuerst gewann Falk das 1-gegen-1 gegen den KHTC-Stürmer, dann blockte Johnny den Nachschuss mit der hohen Rückhand, doch der zweite Nachschuss landete dann im Netz. Aber auch der MSV kam noch zu Chancen: Fabian konnte ein etwas zu unpräzises Anspiel von Kai vor dem leeren Tor nicht verwerten, und Kevin scheiterte bei einer Eckenvariante am langen Schläger des Torhüters.

Nach der Pause nahm das Tempo noch weiterhin ab. Beide Mannschaften scheuten das Risiko und arbeiteten gut zurück. Daher waren Chancen an beiden Enden des Feldes Mangelware. Dies tat der Hitzigkeit der letzten zehn Minuten aber keinen Abbruch: erst kassierte Kai eine Zeitstrafe wegen Meckerns, kurz nachdem er wieder auf dem Platz stand bekam aber auch ein Mülheimer Spieler eine kurze Verschnaufpause auf der Strafbank. Doch auch diese Überzahl konnten die Zebras nicht nutzen. Wenige Sekunden vor Schluss erlief sich Kevin einen langen Ball, der Torschuss landete aber an der Brust des Keepers.

Somit steht eine zweite knappe Niederlage zum Saisonstart zu Buche. Weiter geht es am kommenden Sonntag, dann treten die Zebras zum dritten Auswärtsspiel hintereinander bei der Zweitmannschaft vom Club Raffelberg an. Anstoß: 10 Uhr.

Kader: Kevin Altmicks, Fabian Braun, Niclas Dopp, Johnny Kruschka, Reinhold „Helge“ Lehner, Tobias Lehrke, Falk Pathe, Torsten Stammer, Kai Unterberg

Tore: Fabian Braun, Niclas Dopp.

Zurück