Hockey-News

Herren unterliegen Velbert 2

von Annika Illerhaus

Herren unterliegen Velbert 2

Die Hockey-Zebras haben am Sonntag 3:6 gegen die Reserve vom HC Rot-Weiß Velbert verloren.

Bei schwüler Hitze empfingen die MSV-Herren die Zweitmannschaft aus Velbert zum Rückspiel der Verbandsliga-Saison. Nach dem 0:2 im Hinspiel stand Wiedergutmachung auf dem Plan. Jedoch startete die Partie für die Zebras, die mit nur einem Auswechselspieler antreten mussten, suboptimal. Gleich in der Anfangsphase kamen die Gäste zu mehreren Chancen, die Falk im Tor gemeinsam mit einer wachen Abwehrreihe noch vereiteln konnte.

Nach einer knappen Viertelstunde fiel dann aus einem Konter aber das 0:1. Leider reihten sich in den Minuten danach Fehler an Fehler im Aufbau der Zebras, viele Bälle gingen schon um die Mittellinie herum verloren. Immer wieder schaltete die junge und gut eingespielte Mannschaft aus Velbert schnell um und erzeugte Überzahlsituationen im Kreis. Zwei weitere Male konnte ein Stürmer der Gäste völlig unbedrängt einschieben, sodass es Minuten vor der Pause schon 0:3 stand, ehe Kevin nach einer Eckenvariante das 1:3 erzielte. So ging es dann auch in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel blieb alles leider beim Alten. Der MSV hatte zwar einiges an Ballbesitz, konnte aber nur wenig Druck aufbauen. Die Gäste hingegen fanden immer wieder den Weg in den Kreis. Eine Strafecke wurde im zweiten Nachschuss zum 1:4 verwandelt. Kevin erzielte zwar zwei weitere Tore, jeweils per Argentinischer Rückhand und per Siebenmeter, doch auch Velbert nutzte zwei weitere Chancen aus kurzer Distanz zum 3:6-Endstand.

Nach zuletzt drei ungeschlagenen Spielen in Folge setzte es also wieder einen Dämpfer für die Aufholjagd des MSV. Durch den Punktabzug aus der Hinrunde beträgt der Rückstand auf den Nichtabstiegsplatz sieben Punkte. Am kommenden Sonntag treten die Zebras bei Tabellenführer Kahlenberg 2 an. Anpfiff ist um 11.30 Uhr an der Mintarder Straße in Mülheim.

Kader: Kevin Altmicks, Fabian Braun, Niclas Dopp, Bastian „Gustl“ Haberland, Piet Heil, Reinhold „Helge“ Lehner, Tobias Lehrke, Falk Pathe, Andreas Stratenwerth, Sven Streiber , Claus Tymek, Jörg Vieth

Tore: Kevin Altmicks (3)

Bericht: Falk Pathe

Zurück