Hockey-News

Mädchen C mit holprigem Start ins Hockey Jahr 2018

von Annika Illerhaus

Im ersten Match des Jahres mussten unsere Mädels heute direkt gegen den Tabellenführer vom Raffelberg ran. In einer ausgeglichen Partie entschied leider ein zweifelhafter Penalty das Spiel mit besserem Ausgang für den Gastgeber. Obwohl der MSV mehr investierte, wollten die Torchancen einfach nicht genutzt werden.

Im zweiten Spiel lief es dann deutlich besser. Gegen Uhlenhorst 4 überzeugten unsere Mädels durch gutes Zusammenspiel und wieder großen Kampfgeist. Das Team war wie ausgewechselt, wollte im ersten Spiel kaum etwas gelingen, klappte jetzt (fast) alles und so ließ die Führung nicht lange auf sich warten. Sammy tankte sie sich auf der rechten Seite bis zum Schusskreis durch und erzielte die verdiente 1:0 Führung. Der Knoten war geplatz. Zum 2:0 führte ein Zuckerpass von Jule, die schneller schaltete als das gesamte gegnerische Team und einen Freistoß direkt auf Ela in den Kreis spielte. Das 3:0 war ein perfekt abgestimmter Spielzug, den letzten Pass von Hannah, musste Sammy nur noch abklatschen lassen. Den Endstand zum 4:0 besorgte dann... wiedermal... Sammy.

Zusammenfassend bleibt zu sagen, dass die Mädels in beiden Partien einen guten Kampfgeist bewiesen haben, wir aber am Aufwärmprogramm arbeiten müssen, damit die Mädels auch im ersten Spiel so 'on fire' sind. Damit belegen die C's weiterhin den 3.Platz.

Zurück