Hockey-News

MSV-Herren deklassieren Kahlenberg

von Annika Illerhaus

Zweiter Saisonsieg für die MSV-Herren. Und ein überraschender dazu. Im Heimspiel gegen den Angstgegner Kahlenberg II zeigten die Zebras ihre beste Saisonleistung. Nach vielen Niederlagen in den Vorjahren wollten sie diesmal für eine Überraschung sorgen. Und ja, die ist ihenen wohl auch gelungen.
 
In Bestbesetzung ging es gegen einen Gegner, der nach eigenen Angaben mit Verstärkung aus der ersten Mannschaft antrat. Der MSV zeigten von Beginn an eine überragend konzentrierte Leistung. Schon in der Anfangsphase gelang es Basti den gegnerischen Keeper zweimal aus der Ecke zu überlisten (2./4.). Auch in Der Folge standen sie hinten sicher, und setzten vorne Nadelstiche. Basti besorgte das 3:0 (13.), und die Gäste wurden langsam hektisch. Spätestens nachdem Helge per Gewaltroller (18.) und Basti (22.) auf 5:0 erhöhten, wurde allen bewusst, dass die Blau-Weißen dem Aufstiegsmitfavoriten wohl heute richtig weh tun können. Zwei Minuten vor der Pause gelang dem KHTC per Ecke leider noch der Anschlusstreffer. Falk also nur ganz knapp an einer Halbzeit "Zu-Null" vorbei.
 
Die Mülheimer Gäste hatten sich zur zweiten Halbzeit sicher richtig viel vorgenommen, mussten ihren Plan aber bereits nach 14 Sekunden neu überdenken. Johnny auf Basti, Rückhandschuss, 6:1. Spätestens als Kevin per Lupfer auf 7:1 erhöhte, war die Messe gelesen. Für die Gäste reichte es nur noch zum unnötigen Anschlusstreffer (58.). Eine bärenstarke Leistung der Hockeyzebras, die mit zwei Siegen aus vier Spielen auf dem vierten Tabellenplatz stehen. Falk zeigte eine starke Leistung im Tor, die Defensive stand extrem sicher, und die Stürmer arbeiteten sehr stark nach hinten mit. Besten Dank auch unsere Betreuerin Annika, die erneut für viel Ruhe sorgte.
 
Der "Copa del Blindo" ging erstmals in dieser Saison an Johnny. Glückwunsch :-)
 
Tore: Basti (5), Helge, Kevin

Zurück