Hockey-News

Nächster Auswärtssieg für die Herren

von Annika Illerhaus

 

Unsere 1.Herren konnten am Samstag einen verdienten 6:4 (4:2)-Auswärtssieg bei den 4.Herren von Uhlenhorst Mülheim feiern. Im Anschluss wurde der fünfte Saisonsieg in der Meidericher Zwitscherstube ordentlich gefeiert. Ein rundum gelungener Samstag für die Hockeyzebras.

Es war arschkalt im Uhlenhorster Kühlschrank. Das führte aber gleich zu Beginn des Spiels zu erhöhter Aktivität auf dem Platz. Vielleicht sollten wir auch in der eigenen halle mal die Heizung abstellen. Mit der ersten Ecke des Spiels konnte Basti den MSV in Führung bringen. Die Uhlen konnten aber relativ zeitnah ausgleichen. Auch den zweiten Treffer von Basti konterten die Gastgeber mit dem erneuten Ausgleich. Danach übernahmen wir aber mehr und mehr die Spielkontrolle und konnten nach einem sehr schön herausgespielten Treffer von Niclas und einem Tor von Johnny mit einer verdienten 4:2-Führung in die Pause gehen. Kevin verschoss zudem noch einen Siebenmeter, ein Eckenableger von Torsten klatschte an die Unterkante der Latte.

Die ersten zehn Minuten in der zweiten Halbzeit waren geprägt durch viel Hektik auf beiden Seiten. Spielaufbau wurde nun ignoriert, beide Teams agierten viel zu kopflos. Nach dem 3:4-Anschlusstreffer der Mülheimer konnte Fabian den alten Abstand wieder herstellen. Eine kurze Überzahl nutzten die Uhlen zum 4:5-Anschlusstreffer. Doch die Hockeyzebras konnten nachlegen. Erneut gab es einen Siebenmeter, den Basti eiskalt zum 4:6 verwandeln konnte.

In der Schlussphase hatten wir gleich mehrfach die Chance zu erhöhen, scheiterten aber immer wieder an unseren eigenen Nerven. Letztlich blieb es aber beim verdienten 6:4-Erfolg, mit dem wir die Gastgeber vom fünften Tabellenplatz verdrängen konnten. Zudem konnte Sven die Saison tatsächlich ungeschlagen beenden. In der kommenden Woche weilt der Knabe mal wieder im Ausland.

Am kommenden Sonntag kommt es damit zum Abstiegsshowdown in Meiderich. Gegner Etuf Essen hat die große Chance mit einem Auswärtssieg bei uns den Klassenerhalt zu schaffen. Wir geben aber natürlich alles, um einen guten Saisonabschluss hinzulegen.

Kader: Falk Pathe, Johnny Kruschka (1), Torsten Stammer, Kai Unterberg, Reinhold Lehner, Kevin Altmicks, Niclas Dopp (1), Fabian Braun (1), Sven Streiber, Sebastian Minhorst (3)

Zurück