Hockey-News

Neues von den A Mädchen

von Annika Illerhaus

 

Am Samtag, den 10.06.2017 ging es für die A Mädchen gegen Velbert. Leider wieder nur knapp besetzt und mit B Mädchen aufgefüllt. Doch schon im ersten Viertel gelang es Julia Wisniewski durch einen Pass in den Kreis von Chantal Domeyer zum 1:0. Auch das 2:0 ließ nicht lange auf sich warten. Zoe Levasseur kämpfte sich vor in den Kreis und ein Nachschuss mit der Rückhand von Chantal traf dann das Tor. Aber dann kam der grosse Einbruch. Keiner lief mehr zurück, viele Fehlpässe in die Vorhand des Gegners und alleine konnte die Abwehr Helen Vieth und Alina Uher und auch Jenny Gerritzen unser Torwart, dann den Angriffen nicht mehr stand halten und so gelang Velbert noch der Ausgleich zur Halbzeit.

Verletzungsbedingt half Julia jetzt in der Abwehr und wehrte mit dem Team noch einige gefährliche Angriffe ab. Auch einige gute Angriffe auf das Tor des Gegners blieben ohne Erfolg. Im letzten Viertel kämpfte sich Julia trotz Schmerzen nochmal bis zum Kreis des Gegners und der Schuss wurde dann sicher ins Tor gelenkt von Chantal. So ging man nochmal in Führung mit 3:2. Trotz weiteren guten Angriffen über die Seite von Leonie Hein und Zoe auf Milaine Ludwig, gelang es nicht mehr die Führung auszubauen. Nein, leider kassierte man noch eine Minute vor Schluss den Ausgleichstreffer zum 3:3. Ein Hockeykrimi geht zu Ende. Super Spiel!!!!

Bericht: Kisten Domeyer

Zurück