Hockey-News

Protokoll der Jahreshauptversammlung am 28.04.2014

von Norman Hanssen

MSV DUISBURG 02 HOCKEY E.V.

                           

 

Protokoll der Jahreshauptversammlung am 28.04.2014 – 19.40 Uhr

im Clubhaus Borkhofer Str. 47a, 47137 Duisburg-Meiderich

 

 

 

Zu 1. Eröffnung und Begrüßung durch den Vorsitzenden:

 

Vor Eintritt in die Tagesordnung begrüßte der Vorsitzende die anwesenden Mitglieder. Er stellte die form- und fristgerechte Einberufung zur Jahreshauptversammlung sowie die Beschlussfähigkeit fest.

 

 

Zu 2. Bericht des Vorsitzenden:

 

In seinem Bericht ging Arno Brinkmann auf die schlechte Mitgliederentwicklung vom letzten Jahr ein, die sich erfreulicher Weise nicht so negativ fortgesetzt hat. Wir haben 2013 einen Zuwachs von 18 Mitgliedern zu verzeichnen.

 

Durch den Tag der offenen Tür und diverse weitere Maßnahmen konnte diese erfreuliche Entwicklung erreicht werden.

 

Letztes Jahre wurde bei der Stadt Duisburg einen Antrag für einen neuen Kunstrasen gestellt. Es kann allerdings sein, dass wir 2015 oder 2016 in die Förderung kommen. Allerdings ist ein Eigenanteil von 50% zu leisten. Demnächst wird es ein Gespräch mit unserem Kunstrasenbauer geben, wo, wie und welche Leistungen als Eigenleistung eingesetzt werden können um diese 50% zu erbringen.

 

Die Einrichtung und Renovierung des Clubhauses ist abgeschlossen, alles ist bezahlt und die Räumlichkeiten gehören den beiden Vereinen zu gleichen Teilen.

 

Nicole Tymek ist als 2.Vorsitzende in den MSV Duisburg Dachverein gewählt worden, so dass unser Verein auch durch Peter Dahmen als Schatzmeister und AR-Mitglied gut vertreten ist.

 

Am letzten Samstag hat mit vielen ehrenamtlichen Helfern ein Aufräum- und Instandhaltungstag stattgefunden. Es wurde gestrichen, geputzt, gepflanzt und gemäht, so dass unsere Anlage für die beginnende Feldsaison hergerichtet ist.

 

Mit vielen Geld – und Sachspenden ist es uns gelungen für unsere Hallenspiele eine neue Bande anzuschaffen.

 

Die letzte Weihnachtsfeier war sehr gut besucht. Mitglieder vom Tennisclub sowie eine Anzahl unserer Sponsoren waren an diesem Abend zugegen.

 

Einen besonderen Dank geht an alle ehrenamtlichen Helfer, Eltern, unserem Platzwart

Udo Rösgen, den Sponsoren, dem Doppelkopf-Club ohne deren Einsatz und Engagement ein geordneter Spielbetrieb nicht möglich wäre.

Natürlich auch an meinen Bruder Willi für die nicht immer erkennbare Hintergrundarbeit gilt mein ganz persönlicher DANK.

 

 

Zu 3. Bericht des Jugendwartes und sportlichen Leiters:

 

Jörg Vieth war leider verhindert und sein Bericht wurde von Arno Brinkmann vorgelesen:

In der Feldsaison 2013 gelang es der 1. Herrenmannschaft wieder in die 1. Verbandsliga aufzusteigen, während im Jugendbereich die sieben Mannschaften gute Mittelplätze erreicht haben.

In der Hallensaison 2013/2014 nahmen neben den beiden Herrenteams insgesamt acht Jugendmannschaften am Spielbetrieb teil. Sportlicher Höhepunkt waren der 2.Platz der weiblichen Jugend (U16) in der Verbandsligameisterschaft sowie Platz 3 der Mädchen C (U10)

Das erste gemeinsame einwöchige Hockey- & Tenniszeltlager auf der eigenen Anlage wurde gut angenommen und ist für 2014 wieder in Planung.

Auch die Ferienfreizeit in Ellemeet hat allen super Spaß gemacht

Besonderer Dank gilt den Trainern und Betreuern für die geleistete Arbeit im zwischenmenschlichen und sportlichen Bereich, diese wird hervorragend unterstützt von allen Eltern und den vielen ehrenamtlichen Helfern.

 

 

Zu 4. Bericht der Kassenwartin:

 

Nicole Maslabai berichtet über die finanzielle Situation und über die Posten der Ausgaben und Einnahmen. Das Geschäftsjahr schloss mit einem Kassenbestand von + 840,55 Euro ab. Es ist ein Gewinn von 803,05 Euro erwirtschaftet worden.

 

 

Zu 5. Bericht der Kassenprüfer:

 

Ute Kaiser-Musebrink und Rolf Heger hatten die Kasse am 04.03.2014 geprüft.

Ute Kaiser-Musebrink bestätigte die korrekte Führung der Kasse und aller Verbuchungen.

 

 

Zu 6. Bericht des Delegierten im Dachverein:

 

Peter Dahmen gab kurz einen Überblick über die finanziellen Aktivitäten des Dachvereins. Für das Jahr 2014 erhalten wir wahrscheinlich vom Dachverein einen Zuschuss von 5.600 Euro, da man noch nicht genau weiß, wie es mit der Lizenzvergabe vom Hauptverein aussieht.

 

Der Hauptverein verzeichnet einen positiven Mitgliederanstieg beim Fußball.

Wichtig ist auch die Jahreshauptversammlung, da hier auch die Doppelmitgliedschaft beschlossen werden soll.

 

Michael Krämer wird bei der Jahreshauptversammlung des MSV Duisburg 02 e.V. für den Aufsichtsrat kandidieren

 

 

Zu 7. Aussprachen:

 

Es wurden Fragen zur Platzanlage erläutert (ob die Stadt Duisburg für „Äste“ verantwortlich ist)

Fragen zur Doppelmitgliedschaft

 

 

 

 

 

Zu 8. Wahl des Versammlungsleiters:

 

Ute Kaiser-Musebrink wurde von Peter Dahmen vorgeschlagen und einstimmig gewählt. Sie bedankte sich zunächst ausdrücklich beim Vorstand für die in den letzten Jahren geleistete Arbeit. Sie sieht die positive Entwicklung und ist zuversichtlich für die Zukunft.

 

 

Zu 9. Entlastung des Vorstandes:

 

 

Der gesamte Vorstand wurde durch die Jahreshauptversammlung einstimmig entlastet.

 

 

Zu 10. Festsetzung der Beiträge 2015:

 

Es wurde beantragt, die Beiträge für die Aktiven und Jugendlichen auf maximal 20% und für die Passiven auf maximal 10% zu erhöhen. Dieser Antrag wurde einstimmig angenommen.

 

 

Zu 11. Bericht des Festausschusses:

 

Annika lllerhaus gab die Termine bekannt:

  • 10.05. Tag der Vereine in Wanheimerort
  • 23.05. 80er/90er Jahre Party
  • 15.06. Tag der Vereine in Meiderich
  • 23.08. ggfs Sommerfest
  • 13.12. Weihnachtsfeier

 

 

Zu 12. Verschiedenes:

 

Es ist angedacht, „Sozialstunden“ oder „Strafgelder“ einzuführen…..

 

 

Die offizielle Versammlung wurde um 20.35 Uhr durch den Vorsitzenden geschlossen.

 

 

Duisburg, den 09.06..2014

 

 

 

----------------------------------------------                    ------------------------------------------------------

Protokollführerin Nicole Maslabai                               1. Vorsitzender Arno Brinkmann

 

Zurück